Arbeit und Soziales

Nur noch etwa 50 Asylbewerber in Pritzwalk

„Die Ausländer! … Es werden immer mehr! …“ Alles Unfug! Sowohl die Zuwanderungen für Gesamtdeutschland sind rückläufig, als auch die Zahl der ganz konkret hier bei uns in der Stadt lebenden Asylbewerber. Die PRITZWALKER STADTZEITUNG hat nachgefragt: Laut Auskunft der Stadtverwaltung sind in Pritzwalk aktuell etwa 50 Asylsuchende ansässig, bei 11.500 Einwohnern insgesamt (d.h. 0.43% der Bevölkerung). Es waren in den vergangenen Jahren einmal bis zu 200 Geflüchtete.

Hinzu kommt eine größere Zahl von völlig legal hier lebender Menschen mit anderer Staatszugehörigkeit. Dazu zählen EU-Bürger (z.B. Polen, Rumänen, Bulgaren etc.) aber auch asiatisch-stämmige Mitbürger, die zum größten Teil schon sehr viele Jahre in der Stadt leben oder sogar hier geboren wurden bzw. die hier einer Arbeit nachgehen – und hier Steuern zahlen!

Zu den „anders aussehenden“ Menschen auf unseren Straßen gehören auch einige sich zeitweilig hier zu Schul- und Ausbildungszwecken aufhaltende junge Personen. Sie sind oft nur tagsüber in Pritzwalk anwesend.

Fest steht aber auch: Wer sich hier nicht an die Gesetze und Regeln des normalen Umgangs hält, sollte schnellstmöglich gehen. Da ist mir der Bürgermeister von Frankfurt/Oder ein gutes Besipiel. Übrigens ein Linker.

HW

 

.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.