Demokratie

Es sieht düster aus bei der Wahl der Ortsbeiräte

Nur für sechs Ortsbeiräte haben sich ausreichend Kandidatinnen und Kandidaten gefunden. Eigentlich sollen diese Vertretungen der Ortsteile am 26.5. gemeinsam mit den Stadtverordneten und Kreistagsmitgliedern gewählt werden. Das wird in den sechs anderen Orts- und Gemeindeteilen nicht erfolgen können.

Ortsbeiräte können im Mai für Buchholz, Beveringen, Schönhagen, Seefeld, Steffenshagen und Wilmersdorf bestimmt werden. Nicht genug Bewerber gibt es u.a. in Falkenhagen, Sadenbeck und Giesensdorf. Das ist schade!

Wie Pritzwalks Wahlleiterin Petra Lohrmann informierte, kann – sofern sich bis dahin weitere Interessenten finden – eine Nachwahl der fehlenden Ortsbeiräte gemeinsam mit der Landtagswahl am 1.9. diesen Jahres erfolgen. Einen entsprechenden Antrag beim Landkreis hätte man bereits gestellt. Für einen Ortsbeirat braucht man eigentlich drei Mitglieder, wenn aber wenigstens zwei kandidieren, ist ein reguläre Wahl machbar.

PSZ

.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.