Arbeit und Soziales

Oma hat die Welt gerettet

Gestern fielen seit dem späten Nachmittag für längere Zeit die Internetdienste Facebook, WhatsApp und Instagram teilweise oder sogar vollständig aus. Man konnte kaum noch etwas posten, die Likes wurden nicht gezählt und der Aufruf mancher Beiträge gar verweigert. Was die Ursache der weltweiten Ausfälle war, hat der Facebook-Konzern bislang nicht bekannt gegeben.

Manch Nutzer, bei dem das Smartphone, Tablet oder PS schon fast zu einem eigenständigen Körperteil mutiert ist, brach in Panik aus. Wie sollte man jetzt kommunizieren? Wie sollte es weiter gehen? War das Weltenende nah? Ratlosigkeit allerorten. Komischerweise posteten etliche User „Facebook ist kaputt! Bei euch auch?“ genau auf diesem sozialen Netzwerk. Die Paradoxie dahinter verstanden nur die Wenigsten.

Einer schrieb: „Alles okay. Putin hat nur mal was ausprobiert.“ Sowas ähnliches werden uns die „Qualitätsmedien“ bestimmt in Kürze auch erzählen.

Was war jetzt zu tun? Oma hatte, wie immer, den sinnvollsten Rat: „Dann redet doch einfach mal miteinander!“ Wie das denn? So mit dem Mund, von Mensch zu Mensch? Ganz ohne sich ein Smartphone quer vors Gesicht zu halten? Einige haben es probiert. Und siehe da – es hat funktioniert! Oma ist die Größte! Ganz nebenbei wurde so der Weltuntergang abgewendet.

Hartmut Winkelmann

 

.

 

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.