Natur

Sturmfolgen hielten sich in der Prignitz bislang in Grenzen

Es weht heftig über Deutschland! Einige Rosenmontagsumzüge im Westen wurden abgesagt bzw. verschoben. Auch über der Prignitz stürmte es schon früher als erwartet. Auf der A14 im Mecklenburger Teil blockierten Äste die Fahrbahn und führten zu einer zeitweiligen Sperrung. Eine Meldung über einen umgestürzten LKW auf der A24 zwischen Meyenburg und Putlitz erwies sich zum Glück als nicht zutreffend.

Kleinere Schäden gab es in der Westprignitz durch umherfliegende Baumteile bzw. losgelöste Gegenstände. In Perleberger schlug an einer Tankstelle eine Fahrzeugtür auf und beschädigte ein daneben stehendes Auto. Menschen kamen bisher nicht zu Schaden.

16.00 Uhr: In Pritzwalk heulen die Sirenen der Feuerwehrfahrzeuge durch die Stadt!

Auch am Abend soll es weiter stürmen. Insgesamt beruhigt sich die Wetterlage allerdings Schritt für Schritt.

Mehr Wetterinfos der PRITZWALKER STADTZEITUNG gibt es hier >>

PSZ

 

.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.