Innenstadtbelebung

Haus in der Meyenburger Straße wird sinnvoll verschönert

Eine der bisher unansehnlichsten Straßen der Stadt wird jetzt bald etwas aufgewertet werden. Nach vielem Hin und Her in den letzten Jahren hat ein Pritzwalker Gewerbetreibender das Objekt zwischen Burgstraße und Dömnitz mit der nach dem Abriss eines baufälligen Gebäudes entstandenen Freifläche am Standort der alten Stadtmühle erworben. Nun wird er an die Instandhaltung des Gebäudes in der Meyenburger Straße / Ecke Burgstraße gehen. Die Entkernungsarbeiten haben bereits begonnen.

Auf drei Etagen sollen insgesamt neuen Wohnungen entstehen. Bis 2020 will man fertig sein. Auf der bisherigen Freifläche sollen Parkplätze für die neuen Bewohner und kleinere Grünanlagen entstehen. Zur Meyenburger Straße hin wird das Gelände mit einer ansehnlichen Mauer eingefasst.

DW / Fotos (2): HW

.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.