Demokratie

Erster Bürgerempfang – eine neue, gute Erfahrung

Im Pritzwalker Kulturhaus „Erich Weinert“ – wie der Gastredner Jörg Gehrmann, Bürgermeister der Nachbarstadt Wittstock, ausdrücklich betonte – trafen sich auf Einladung des Bürgermeisters Ronald Thiel und des Stadtverordnetenvorsitzenden Klaus-Peter Garlin eine Menge an Verwaltungsmitarbeiterinnen und -mitarbeitern mit verdienten oder am kommunalen Geschehen interessierten Bürgerinnen und Bürgern. Kurze Eröffnungsreden von Thiel und dem Gast des Abends, Bürgermeister Gehrmann, leiteteten den Abend ein. Der Pritzwalker Spielmannszug präsentierte die musikalische Umrahmung. In den Ansprachen wurde das „Wir“-Gefühl für Stadt und Region angesprochen und einiges genannt, was sich unter der neuen Stadtspitze wirklich verbessert hat. Dr. Thiel betonte aber auch, dass Pritzwalk nur das ist, was die Pritzwalkerinnen und Pritzwalk aus ihrer Stadt machen würden.

Wittstocks Stadtoberhaupt Jörg Gehrmann betonte in seiner launigen, freien Ansprache die Gemeinsamkeiten der Region. „Ein Wittstocker wird immer zuerst ein Wittstocker bleiben, genau wie ein Pritzwalker immer zuerst Pritzwalker bleibt!“ Es käme aber darauf an, auch die verbindenden Dinge als Stärken zu erkennen und nach außen zu tragen. Er lud zur Landesgartenschau ab April diesen Jahres in die Dossestadt ein.

Bürgermeister Dr. Thiel zieht eine Bilanz der Stadtentwicklung.

Zu Gast waren an diesem Abend etliche Stadtverordnete, Gewerbetreibende, ehrenamtlich Tätige und eben auch „ganz normale“ Bürgerinnen und Bürger.

Anschließend wurden für das Ansehen unserer Stadt verdiente Mitbürger mit einer Ehrenurkunde und dem Eintrag in das endlich wieder neu eingeführte Ehrenbuch der Stadt ausgezeichnet. Darunter waren die erfolgreiche DFB-Schiedsrichterin Sandra Stolz, die zuletzt nicht nur eine Menge an Fußball-Bundesligaspielen souverän leitete sondern sogar das DFB-Pokalfinale der Frauen pfiff. Weitere Ausgezeichnete waren z.B. Dieter Gawrisch, seit vielen Jahren erfolgreicher Fechttrainer in Pritzwalk mit einer ganzen Reihe an Erfolgen, Ricardo Dankwart – ein Bodybuilder mit vielen nationalen und internationalen Erfolgen, die seit Jahren äußerst agile Ortsbeiratsvorsitzende aus Steffenshagen Margit Vogel und die Vorsitzende der IG Innenstadt Martina Liedtke, die sich seit Jahren um die ideenreichen Aktivitäten der Innenstadthändler zum Wohle der ganzen Stadt kümmert.

Mit dieser bunten Mischung an Wirkungsgebieten trafen die Veranstalter des Bürgerempfangs eine sehr gute Auswahl. Das Engagement von Menschen, wie den Ausgezeichneten, bringt uns als Stadt im Gesamten vorwärts. Stadtverordnetenvorsitzender Garlin hielt jeweils die kurze Laudatio auf die Preisträger und betonte, dass diese Form der Auszeichnung zukünftig eine Tradition werden solle.

Klaus-Peter Garlin bei seiner Würdigung der verdienten Bürger.

Viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung waren mit der Betreuung der Gäste befasst. Sie kredenzten Getränke, sorgten für den reibungslosen Ablauf der Veranstaltung und standen jederzeit für Gespräche zur Verfügung. Ein gegenüber vergangenen Jahren ganz neues, angenehmes Gefühl! Das Reden mit „der Verwaltung“ war nicht mehr verboten, sondern ganz ausdrücklich gewünscht.

Das kommunale Zusammensein in unserer Stadt wurde durch dieses neue Format ein klein wenig angenehmer. Das wird den Alltag nicht in jedem Falle sofort besser machen, aber es verbindet. Und das ist in jedem Fall ein Erfolg des neuen Stadtoberhauptes und der Bürgerinnen und Bürger von Pritzwalk – eben gemeinsam erreicht!

Hartmut Winkelmann

 

 

 

.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.