Humor

Nach Tod von Rosamunde Pilcher: ZDF stellt Sendebetrieb ein

Mainz (dpo) – Das ZDF verliert sein wichtigstes Standbein: Nach dem Tod von Bestseller-Autorin Rosamunde Pilcher (†94) hat der Sender angekündigt, den Betrieb aus Mangel an Material umgehend einzustellen. Zwischen 1989 und 2019 verfilmte das Zweite Deutsche Fernsehen 144 Rosamunde-Pilcher-Romane.

„Klar, wir könnten uns mit Wiederholungen sicher noch ein paar Jahre über Wasser halten, aber auf Dauer ist das keine Lösung“, erklärte ein Sprecher des Senders in Mainz. „Ohne immer neue quotenträchtige Titel wie ‚Gezeiten der Liebe‘, ‚Liebe am Horizont‘, ‚Flügel der Liebe‘ oder ‚Im Zweifel für die Liebe‘ sind wir einfach nicht mehr das ZDF.“

Zwar habe man mit dem „heute journal“ und den anderen „heute“-Formaten durchaus Sendungen im Programm, die nicht auf Romanen von Rosamunde Pilcher basieren. Doch damit fülle man gerade einmal rund 45 Minuten pro Tag. „Für ein ordentliches Vollprogramm im Sinne des Rundfunkstaatsvertrages reicht das nicht“, so der Sprecher zerknirscht.
Der Rundfunkbeitrag wird durch den Wegfall des ZDF von 17,50 Euro auf 17,32 Euro fallen.

Quelle: Der Postillon

Vorsicht Satire!

 

 

.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.