Feuerwehr

Feuerwehr sucht Brandherd und beobachtet dabei Verkehrsunfall

Die Einsatzkräfte am Unfallfahrzeug.

Der nicht ausgelöste Beifahrerairbag musste gesichert werden.

Kurios verlief am 30.01. eine Alarmierung der Pritzwalker Feuerwehr. Gegen elf Uhr vormittags wurden die Kameraden zu einer vermeintlichen Brandstelle in einem Wald nahe des Bahnhofs Bölzke gerufen. Aus zwei verschiedenen Flugzeugen war dort ein heller Feuerschein gesichtet worden. Die Feuerwehr suchte das Gebiet weiträumig ab, konnte aber keinen Brand entdecken.

Während dieses Einsatzes ereignete sich gegen 12.15 Uhr auf der Kreisstraße in unmittelbarer Nähe ein Verkehrsunfall. Die Feuerwehrleute beobachteten den Vorfall, bei dem ein PKW Subaru gegen einen Baum gekracht war. Die 61jährige Fahrerin wurde dabei im Beinbereich eingeklemmt. Die Einsatzkräfte leisteten sofortige Hilfe. Nach der Sicherung des Unfallwagens mußten die Kameraden die Fahrzeugtür herausspreizen, um die verletzte Frau zu bergen.

Mit im Einsatz waren die Feuerwehren aus Kemnitz und Beveringen sowie das Feuerwehrtechnische Zentrum, die Polizei und Rettungskräfte. Insgesamt 11 Kameraden waren dabei. Die beteiligten Kräfte betonten die gute Zusammenarbeit. Gegen 13.30 Uhr konnte wieder abgerückt werden.

Quelle: FFW Pritzwalk / Fotos (2)

 

.

 

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.