Arbeit und Soziales

Anmeldung zur JugendFEIER 2020 startet

Die Zeit, in der aus Kindern Erwachsene werden, ist aufregend und emotional – für die Jugendlichen ebenso wie für ihre Eltern. Mit der JugendFEIER des Humanistischen Verbandes Berlin-Brandenburg kann dieser Übergang von den 13- bis 15-Jährigen und ihren Familien in den Landkreisen Ostprignitz-Ruppin und Prignitz bewusst gestaltet werden. Am 16. Januar 2019 beginnt die Anmeldung für die JugendFEIERn 2020.

Gefeiert wird in der Region an folgenden Orten und Daten:

Stadtgarten Neuruppin, 2. Mai 2020 um 11.30 Uhr und 13.30 Uhr
Stadtgarten Neuruppin, 9. Mai 2020 um 9.30 Uhr, 11.30 Uhr und 13.30 Uhr
Kulturhaus Pritzwalk, 16. und 23. Mai um jeweils 10.30 Uhr und 12.30 Uhr

Die Anmeldung von Klassen, Gruppen oder einzelnen Jugendlichen zur JugendFEIER 2020 ist ab dem 16. Januar 2019 möglich. Interessierte Eltern können ihr Kind/ihre Kinder für einen der jeweiligen Feiertermine ab 9 Uhr auf der Website portal.jugendfeier.org/opr anmelden oder die Anmeldekarte aus der Infobroschüre, die an den Schulen verteilt wird, ausgefüllt zurückschicken. Die Teilnahme an der JugendFEIER kostet 90 Euro.

Mit ihren Familien und Gästen erleben die Teilnehmenden der JugendFEIER 2020 im Stadtgarten Neuruppin und im Kulturhaus Pritzwalk eine unvergessliche Show mit Livemusik, Theaterszenen und Tanzeinlagen der Eastside Fun Crew. Die Jugendlichen selbst stehen dabei im Mittelpunkt. Mit der Feier begehen sie symbolisch den Abschied von der Kindheit und machen sich auf ins Erwachsenenleben.

Bei zwei Informationsveranstaltungen können interessierte Familien mehr über unsere JugendFEIERn erfahren und Fragen stellen:

Donnerstag, 10. Januar 2019, 17.30 bis 18.30 Uhr, Kulturhaus Pritzwalk, Kietz 63, 16928 Pritzwalk
Dienstag, 15. Januar 2019, 17.30 bis 18.30 Uhr, Altes Gymnasium Neuruppin, Am Alten Gymnasium 1-3, 16816 Neuruppin
Alternativ kann der Verband auch für die Information im Rahmen von Elternversammlungen angefragt werden.

Mit seinen JugendFEIERn begleitet der Humanistische Verband seit 1889 Jugendliche und Familien, die bewusst auf ein Glaubensbekenntnis verzichten möchten. Dazu gehört neben den Festveranstaltungen auch ein sechsmonatiges, freiwilliges Vorbereitungsprogramm, das den Jugendlichen vielfältig Gelegenheit gibt, sich auszuprobieren, sich mit unterschiedlichen Facetten des Erwachsenwerdens auseinanderzusetzen und eigene Vorstellungen für ein selbstbestimmtes Leben zu entwickeln.

In Berlin und Brandenburg ist der Humanistische Verband Berlin-Brandenburg KdöR der größte Veranstalter von Lebenswendefeiern im Jugendalter. 2018 feierten insgesamt mehr als 6.400 Jugendliche ihr Erwachsenwerden mit dem Verband und seinen regionalen Organisationen.

Weitere Informationen unter: http://www.jugendfeier-opr.de oder http://www.jugendfeier-prignitz.de

Als Weltanschauungsgemeinschaft vertritt der Humanistische Verband Berlin-Brandenburg KdöR die Interessen religionsfreier Menschen und setzt sich für eine menschlichere Gesellschaft ein. In seinen Einrichtungen und Projekten bietet der Verband Unterstützung unabhängig von Nationalität, ethnischer Herkunft, Geschlecht, sexueller Orientierung oder Weltanschauung.

 

 

 

.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.