Kultur

„Stabat Mater“ Frauenchor Cantabile. St.Nikolai Kirche in Putlitz am 11.11. um 17 Uhr

Frauenchor Cantabile / Foto: Päge

Info zum Stück:

Das „Stabat Mater“ wurde wahrscheinlich im 13. Jahrhundert verfasst. Viele bedeutende Komponisten haben es vertont, von Josquin Desprez und Giovanni Pierluigi da Palestrina bis hin zu Krzystof Penderecki und Arvo Pärt. Stabat mater dolorosa – es stand die Mutter schmerzerfüllt- dieses mittelalterliche Gedicht, das Maria, Mutter Jesu in ihrem Schmerz um den gekreuzigten Sohn zum Inhalt hat. Die wohl berühmteste Fassung stammt aus den 30er Jahren des 18. Jahrhunderts von Giovanni Battista Pergolesi. Sein „Stabat Mater“, komponiert für zwei Frauenstimmen, machte den italienischen Komponisten aus Neapel, der nur 26 Jahre alt wurde und dieses Werk kurz vor seinem Tod schrieb, weltberühmt.

Es ist seine Musik, die einen ergreift, schön, schmerzerfüllt, berührend und am Ende auch tröstend, andächtig und auch kraftvoll, eine Musik die wir unbedingt erleben sollten.

Die Frauen des Chores Wilsnack Cantabile und das Streichensemble Kreismusikschule Prignitz freuen sich darauf  Pergolesis Stabat Mater  am 11.11. um 17 Uhrin der St. Nikolaikirche Putlitz aufführen zu dürfen.

Wir laden Sie also herzlich ein, für ca. 50 Minuten in der Putlitzer St.Nikolai Kirche den wunderschönen Stimmen von Birgit Bockler im Sopran, Kerstin Domrös im Alt und dem Frauenchor von Wilsnack Cantabile zu lauschen.

Die musikalische Begleitung übernimmt das Streichorchester der Kreismusikschule Perleberg und Christian Reishaus, der Basso Continuo spielt.

Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

PSZ

 

 

.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.