Feuerwehr

Gartenlaube brannte an der Schlachthausstraße

Am Donnerstagabend kurz nach 21 Uhr wurden 20 Kameraden der Pritzwalker Feuerwehr zu einem Einsatz in die Schlachthausstraße gerufen. Ein aufmerksamer Bürger hatte Flammen in einer Gartenkolonie gesehen und den Alarm ausgelöst. Die Feuerwehr fand vor Ort eine Gartenlaube in Vollbrand. Ein unmittelbar daneben liegender Taubenschlag war durch die Flammen gefährdet.

Für die Einsatzkräfte wurde das Löschen kompliziert, da zuerst über 100m Entfernung eine Wasserzufuhr organisiert und ein Beleuchtungsmast errichtet werden musste. Zwei Löschtrupps bekämpften anschließend die Flammen in der Gartenlaube und der in Mitleidenschaft gezogenen Stallfront.

Zudem fanden Polizeibeamte zusammen mit dem Eigentümer heraus, dass ein Vorhängeschloss gewaltsam geöffnet worden war. Der Schaden beträgt insgesamt ca. 3.000 Euro. Eine kriminaltechnische Untersuchung steht noch aus.

Der Feuerwehreinsatz konnte nach 1 Stunde und 45 Minuten beendet werden.

Quelle: FFW Pritzwalk / Foto (1)

 

 

.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.