Kommunales

Ein Weg, der keiner ist

Auf die Frage einer Bürgerin in der letzten Stadtverordnetenversammlung zur Verkehrssituation rings um die Kita und Grundschule an der Hainholzmühle verwies Bürgermeister Thiel auf anstehende Umgestaltungsarbeiten. So sollen zuerst an der Jahnschule energiesparende Umbauten erfolgen. Fördergeld für die gesamten Fenster des Hauses sind bereits bewilligt. Anschließend soll das Umfeld, inklusive der Parkplätze neu gestaltet werden.

Gegenwärtig mögen, so Thiel, insbesondere die Eltern, welche ihre Kinder morgens zur Kita oder Schule bringen und somit einen gehörigen zeitweiligen Verkehrsstau erzeugen, auch den großen Parkplatz am Penny- bzw. Norma-Markt nutzen. Das Problem dabei ist nur, das der Weg dorthin eigentlich gar keiner ist! Die Treppe vom Parkplatz zum Gehweg Richtung Kita hat es wirklich in sich. Sie gleicht mehr einem Bergpfad, als einer Fußgängertreppe, so steil und kleinstufig wie sie ist. Der Fußweg zwischen dem genannten Parkplatz und den Kindereinrichtungen ist in einem miserablen Zustand. Jetzt, in der trockeneren Jahreszeit, mag das noch angehen, nach den ersten längeren Regenschauern wird es anders sein.

Gerade auch für ältere Bewohnerinnen der Wohnblocks am Ende der Straße wird der Gehweg dann fast unpassierbar. Unsere Redaktion wurde darauf schon mehrfach angesprochen. Schon jetzt haben sie Mühe den schmalen, unebenen und teils überwucherten Weg bei ihren regelmäßigen Einkäufen entlang zu gehen. Mit Rollatoren wird`s noch schwieriger, eigentlich unmöglich. Auf die gegenüberliegende Seite können sie auch nicht so einfach wechseln, da die Bordsteinkanten in diesem Bereich sehr hoch sind. Ihn bliebe nur eine längere Strecke auf der Fahrbahn. Das ist bei dem herrschenden regen Verkehr gefährlich und kann ja wohl keine Alternative sein!

Stadtverordnete haben bereits angekündigt sich dieses Themas anzunehmen. Die Stadtverwaltung muß eine schnelle Lösung im Interesse ihrer Bürgerinnen und Bürger finden! Warten bis zum nächsten Jahr wäre den Betroffenen schwer zu erklären.

Hartmut Winkelmann

 

.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.