Arbeit und Soziales

Das große Stühlerücken

In drei Gesellschaften, die der Stadt Pritzwalk gehören bzw. an denen sie beteiligt ist, hat das große Stühlerücken in den Chefetagen begonnen. Für die Stadtwerke, die Bildungsgesellschaft und die Wohnungsbaugesellschaft werden zur Zeit neue Geschäftsführer gesucht.

Während in den Stadtwerken nach dem beruflich bedingten Weggang des bisherigen Amtsinhabers gemeinsam mit dem Miteigentümer eon die Nachfolge geregelt werden muss, spielt die Stadt bei der Gemeinnützigen Bildungsgesellschaft nur eine untergeordnete Rolle. Pritzwalk hält nur 10% der Geschäftsanteile. Hier ist nach längeren Streitigkeiten hoffentlich bald mit einer zukunftsfesten Lösung zu rechnen.

Die WBG ist der größte Vermieter in der Stadt . Sie ist zu 100% im Besitz der Kommune. Die bisherige Geschäftsführerin ist nicht mehr im Amt. Kürzlich erfolgte die Ausschreibung des Geschäftsführerpostens (Wir berichteten). Die Koordination dabei übernimmt eine in Potsdam ansässige Personalberatungsfirma.

In allen drei Gesellschaften ist Pritzwalks Bürgermeister Dr. Ronald Thiel Aufsichtsratsvorsitzender.

PSZ

 

.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.