Kultur

„Lachblüten-Therapie“ Rezepte gegen den alltäglichen Wahnsinn 16.10. um 19 Uhr

Vor 40 Jahren – Bibliotheksneubau in Pritzwalk

Die Lachblüten Therapie mit Alexander Finkel

Rezepte gegen den alltäglichen Wahnsinn – Literarisches Cabaret

Die Zeit in der wir leben wird immer komplizierter.

Täglich erreichen uns neue Horror Meldungen in den Nachrichten. Die Bücherregale sind voll mit allerlei Psychoratgebern. Das Angebot im Internet an kostenlosen Veränderungs-Programmen ist unübersehbar.

Eine Alternative für zwei Stunden Lebensfreude ist da die „Lachblüten-Therapie“ mit Alexander Finkel.

Das es dem Sprachkünstler, seit 30 Jahren im Geschäft, durchaus ernst ist mit dem Humor, zeigt schon die Auswahl der Autoren.

Allen voran Kurt Tucholsky. Ebenso kommt Erich Kästner, Heinrich Heine oder Joachim Ringelnatz zu Wort.

Kleine Geschichten aus seinem eigenen wahnsinnigen Alltag bilden das Gerüst für einen genussvollen Abend mit intelligentem Humor.

Alexander Finkel ist ein Geschichtenerzähler, der es versteht, sein Publikum zu fesseln.

Wie bei jeder ordentlichen Therapie werden seine „Patienten“ mit neuen Erkenntnissen und viel Humor im Gepäck aus der „Lachblüten-Therapie“ entlassen.

Zwei Stunden beste Unterhaltung mit Tiefgang.

Die Veranstaltung findet

am: 16.10.2018

um: 19:00 Uhr 

in der Stadtbibliothek Pritzwalk, Kietz 64 statt.

Quelle: Stadt Pritzwalk

 

 

.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.