Demokratie

Bürger stellten Fragen

Im Rahmen der Stadtverordnetenversammlung haben die Bürger der Stadt das Recht zu Beginn und nach Abschluss der öffentlichen Beratungen Fragen an die Verwaltung oder die Abgeordneten zu stellen. Das nutzten in der letzten Sitzung dankenswerterweise wieder einige Einwohnerinnen und Einwohner.

Frau Maaß aus Mesendorf fragte wegen der angespannten Parkplatzsituation vor der Kita „Kinderland“ und der Jahnschule, besonders zu den Stoßzeiten am Morgen, nach. Hier finden die vielen Eltern, die ihre Kinder mit dem Auto bringen, kaum noch eine Möglichkeit ihr Fahrzeug kurz abzustellen. Ausgerechnet in dieser Situation wäre das Ordnungsamt sehr eifrig unterwegs und würde „Tickets“ verteilen.

Nun ist der Vorschlag an die motorisierten Eltern die Kleinen doch per Fahrrad zur Kita oder Schule zu bringen nett gemeint, doch viele Erwachsene müssen gleich danach zur Arbeit – und das geht in unserer Region halt oft nur per Auto.

Bürgermeister Thiel antwortete auf die Frage von Frau Maaß: „In den nächsten Jahren“ wäre eine Neugestaltung des Umfeldes von Kita und Schule geplant. In diesem zusammenhang müsse man auch die Parkplatzsituation bedenken. Eine Alternative besteht für die Eltern ja in der Parkfläche vor dem Penny- und Norma-Markt. Der Fußweg von dort zu den Kindereinrichtungen müsse zuerst hergerichtet werden, so Thiel.

Herr Gragert sprach die Erreichbarkeit des Ordnungsamtes nach Feierabend an. Man könne bei dringenden Angelegenheit niemand mehr anrufen. Bürgermeister Ronald Thiel informierte, dass sich die Stadt aus Kostengründen vom zentralen, landesweiten Dienst nach Feierabend getrennt habe. Die Fallzahlen in Pritzwalk würden derartige Ausgeben nicht mehr rechtfertigen. Sollten absolut akute Probleme auftreten, sollten die Bürger dann ruhig die Polizei anrufen.

Frau Wriedt fragte den Bürgermeister nach dem gegenwärtigen Stand bezüglich der ehemaligen Baumschule im Hainholz. Bürgermeister Thiel meinte es gäbe keine neue Situation. Die entscheidenden Dinge seien bereits öffentlich gemacht. „Es wird keinen Verkauf der früheren Baumschule geben.“, so Thiel.

PSZ

 

.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.