Arbeit und Soziales

MIT AUF DEN WEG: Und immer noch hinkt der Osten hinterher

Es ist schon hanebüchen, was man so als Argumente dafür hört, warum in den östlichen Bundesländern auch nach 28 Jahren Einheit immer noch gravierend weniger verdient wird: Man müsse doch die Standorte, die Arbeitsplätze sichern und könne deshalb nur sehr viel weniger zahlen! So ein Humbug! Inzwischen ist gerade dieses anhaltende Lohndumping ein gewichtiger Grund, weshalb Betriebe und damit Jobs im Osten weg brechen. Wenn man die Leute nicht ordentlich bezahlt, werden sie woanders hin gehen. Das ist doch logisch! Schon heute leiden viele Produktionsbetriebe, Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen unter eklatantem Personalmangel.

Trotzdem beten uns die neoliberalen Politiker und ihre Medienkolonnen immer noch die Litanei von der Einsparung von Lohnkosten vor. Wer“s glaubt wählt ewig die dauernd regierenden Parteien im Bund und damit sein eigenes Elend.

Die fehlende Produktivität der ostdeutschen Firmen, ihr Technologierückstand war lange Jahre ein weiterer Erklärungsgrund für geringere Löhne. Nur wirklich hoffnungslos BILD-Zeitungs-Geschädigte glauben diesen Schmarrn noch!

Inzwischen hat „der Osten“ in großem Stil aufgeholt und in manchen Branchen sogar überholt (nicht im ulbrichtschen (Un-)Sinn). Hier herrscht Hightech an vielen Orten. Aber auch da will man weiter weniger zahlen, als im Westen.

Das wirkliche Verbrechen einer solchen neoliberalen Politik a la Merkel und ihrer gleich wenig mitdenkenden Regierungspartner sind aber die Langzeitfolgen für die Altersversorgung. Auch die Rentner bekommen immer noch weniger als ihre West-Alterskollegen. Das wird sich durch geringere Löhne heute in die Zukunft fortpflanzen. Schönen Dank Angie!

Hartmut Winkelmann

 

.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.