Familie

Handballer starten mit Pokalturnier in die neue Saison

Die Männer des Handballclubs Pritzwalk stehen seit Ende Juli in der Saisonvorbereitung. Sie absolvieren zweimal wöchentlich das Training und waren auch zu einigen Übungseinheiten am Wochenende aktiv. Ein dreitägiges Trainingslager im Sportcenter Neuruppin bildete einen weiteren Höhepunkt.

Nach Testspielen, u.a. gegen den Verbandsligisten HC Neuruppin (26:42), wird es am kommenden Wochenende ernst. Die Erste des Vereins muß am Samstag ab 14.30 Uhr in der ersten Runde des Landespokals in eigener Halle in einem Dreierturnier ihren Leistungsstand beweisen. Gegner sind dabei der HV Grün-Weiß Werder aus der Oberliga als deutlicher Favorit sowie der direkte Landesliga-Kontrahent HSV Bernauer Bären.

Ansetzungen und Zeiten der Pokalbegegnungen hier >>

Am 8.9. folgt das Auftaktpunktspiel. Es geht wieder in eigener Halle gegen den HSV Bernauer Bären, die in der Landesliga als eine der Spitzenmannschaften einzuschätzen sind. HCP-Trainer Sebastian Wienke will mit seinem Team möglichst frühzeitig den Klassenerhalt sichern und am Ende vielleicht sogar im Mittelfeld der Tabelle landen. In den beiden Teams des HCP laufen in der neuen Spielzeit insgesamt 30 Handballer auf. Im Landesligakader gibt es bis auf den schmerzlichen Weggang des spielstarken Christian Feind zum neuen Verbandsligisten PHC Wittenberge kaum Veränderungen. Junge Nachwuchsspieler sind aufgefordert sich anzubieten. Insgesamt müssen die Pritzwalker Handball-Männer unbedingt ihre Chancenverwertung und Zuspielsicherheit verbessern. Mit der Vielzahl ausgelassener Chancen und verlorener Bälle brachte man sich in der abgelaufenen Spielzeit immer wieder um die eigentlich verdienten Punkte. Trainer Wienke will aber auch weiterhin „Tempohandball“ spielen lassen. Das versucht er seinen Spielern immer wieder klar zu machen.

Die zweite Mannschaft des HCP startet erst am 22.9. gegen den PHC Wittenberge II in die neue Kreisliga-Saison.

PSZ

 

.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.