Arbeit und Soziales

Integration mit Sinn – Bolzplatzturnier der SPD war ein Erfolg

Alle Mitwirkende gemeinsam. Sechs Teams, Organisatoren und Schiedsrichter. 1.Reihe links: Staatssekretärin Katrin Lange, 3.v.li. MdL Ina Muhß.

Auf gehts …

Es ging rasant zur Sache.

Klare Botschaft für alle Rechtsradikale.

„Grillmeister“ Georg Abel schreitet zur Tat.

Zuschauer gab es eine Menge. Rechts im Bild die beiden Stadtverordneten Schilling und Thurmann.

Über Integration von Geflüchteten wird viel geredet. Praktisch etwas getan wird seltener. Am Samstag hatten die SPD Pritzwalk und die Jusos zu einer ganz handfesten Aktion geladen, in der sich deutsche und geflüchtete Jugendliche näher kamen. Sie organisierten zum zweiten Mal das Bolzplatzturnier auf dem kleinen Sportplatz am Burgwall. Sechs Mannschaften mit über 30 Mitspielern, Deutsche und Geflüchtete gemischt, traten im freundschaftlichen Vergleich gegeneinander an. Es ging ordentlich zur Sache bei den jungen Leuten! Tore fielen im Minutentakt.

Unter den zahlreichen Gästen waren die Innenstaatssekretärin Katrin Lange und die Landtagsabgeordnete Ina Muhß (beide SPD). Auch die Stadtverordneten Thurmann und Schilling (beide SPD) sowie Schröder und Winkelmann (beide DIE LINKE) waren vor Ort.

Alle Teilnehmer konnten sich bei schönstem Sommerwetter am „Roten Grill“ mit frisch gebratenen Würstchen versorgen. Die gesamten Aktion zeigte, dass man mit wenig Aufwand Sinnvolles zur Integration junger Leute aus Fluchtstaaten erreichen kann.

PSZ

 

 

.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.