Familie

Nummer Eins sind Marie und Maximilian – Die beliebtesten Vornamen 2017

Marie und Maximilian waren 2017 die beliebtesten Vornamen in Deutschland. Wie die Gesellschaft für Deutsche Sprache in Wiesbaden Anfang Mai mitteilte, stützte sich die Auswertung auf die Daten von bundesweit 700 Standesämtern mit mehr als einer Million Namen.

Während bei den Mädchen der Vorname Marie seinen Spitzenplatz vom Vorjahr verteidigen konnte, landete der beliebteste Vorname des Jahres 2016 bei den jungen, Elias, nur noch auf Platz vier.

Bei den Mädchennamen lagen im vergangenen Jahr Sophie oder Sofie mit knappem Abstand auf dem zweiten Platz vor Maria auf Rang drei. Die weiteren Plätze belegten Emilia, Emma, Hannah/Hanna, Anna, Mia und Luisa/Louisa. Bei den Jungennamen wurde Alexander am zweithäufigsten vergeben. Paul landete auf Rang drei. Auf den Plätzen vier bis zehn folgten Elias, Ben, Noah, Leon, Louis/Luis, Jonas und Felix.

Vergeben wurden auch die Namen Cartier, Pacino und Chaplin. Abgelehnt wurden Lucifer, Batman, vom Meer und Pinocchio. Insgesamt waren mehr als 65.000 verschiedene Namen gemeldet worden.

Deutliche Unterschiede gab es in den einzelnen Regionen: In Brandenburg sind Sophie und Ben die Nummer 1. Ben stieg vom vierten auf den ersten Rang auf, gefolgt von Oskar, Finn und Paul. Bei den Mädchen blieb Sophie an der Spitze. Ihr folgten Marie und Charlotte.

ND / PSZ

 

 

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.