Polizei

Fremden Firmen-Account genutzt

Karstädt / Prignitz …

Auf einem Internetaccount bietet eine Prignitzer Firma Fahrzeuge zum Verkauf an. Durch einen Zufall wurde von Mitarbeitern dieser Firma festgestellt, dass Unbekannte sich offenbar in diesen Account gehackt und auf der Seite der Firma etwa 30 Fahrzeuge zum Verkauf angeboten hatten. Durch einen unbekannten Interessenten wurde dann aber eine Nachfrage zu einem der Fahrzeuge per SMS an die Firma geschickt, um Einzelheiten zum angebotenen Fahrzeug zu erhalten. Dadurch fiel es den Mitarbeitern auf. Hintergrund ist offenbar, dass durch den unbekannten Verursacher vorgetäuscht werden soll, dass eine seriöse Firma hinter dem Fahrzeugverkauf steht, um so die jeweils fälligen Anzahlungen im Namen der Firma abzugreifen. Es ist nicht bekannt, in wie vielen Fällen der oder die Täter bereits erfolgreich waren. Durch einen Verantwortlichen der Firma wurden die falschen Fahrzeuge aus dem Account entfernt. Die Kriminalpolizei führt die Ermittlungen wegen Betruges.

Quelle: PD Nord

 

 

 

.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s