Landwirtschaft und Umwelt

Hund vergiftet?

Barenthin …

Ein 65-jähriger Mann teilte am 11.05.18 der Polizei mit, dass sein Jagdhund (Deutsch Langhaar) vergiftet wurde. Sein Hund hatte am 05.05. plötzlich starkes Erbrechen. Ein sofort aufgesuchter Tierarzt behandelte den Hund, konnte aber nicht verhindern, dass er im Laufe des Tages verendete. Nach Rücksprache mit dem Tierarzt ist davon auszugehen, dass der Hund vergiftet wurde. Die Kriminalpolizei führt die Ermittlungen.

Quelle: PD Nord

 

 

 

.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s