Familie

Kinder gefährlich nah am Straßenrand unterwegs

Beispielbild

Wie uns ein Leser am Freitagabend informierte, waren noch zu dieser Zeit auf der B103 zwischen Buchholz und Pritzwalk drei Kinder im Grundschulalter auf ihren Fahrrädern unterwegs. Eines der Gefährte soll evtl. sogar ein Segway gewesen sein. In jedem Fall waren die Kinder sehr nah an der Fahrbahn, teilweise direkt auf dem Randstreifen unterwegs. Hier herrscht für die Autos Tempo 100! Die Kinder befanden sich also in unmittelbarer Gefahr.

Wir bitten alle Erziehungsberechtigten ihren Nachwuchs nochmals ausdrücklich darauf hinzuweisen, wo und wie sie sich mit ihren fahrbaren Untersätzen zu bewegen haben und das auch zu kontrollieren. Einen Verkehrsunfall – und dann noch mit Kindern – ist das Letzte, worüber wir berichten wollen!

Übrigens: Was haben Kinder in dem Alter zu der Uhrzeit eigentlich noch auf der Straße zu suchen?

Herzlichen Dank an den Informationsgeber!

PSZ

 

 

 

.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.