Familie

HCP: Torflut und gute Nachrichten

Handballclub Pritzwalk bleibt in der Landesliga … 

Obwohl vor dem letzten Spieltag bereits feststand, dass der HCP die Saison als Tabellenletzter abschließen würde und damit eigentlich auf die Kreisebene absteigen müßte, zeigten die Pritzwalker Handballmänner nochmal was sie drauf haben. Sie besiegten den Tabellenvorletzten Finowfurter SV deutlich mit 37:28. Zur guten Laune hatte sicher die Nachricht im Vorfeld geführt, dass man auch in der kommenden Spielzeit zur Landesliga gehören würde. Keines der aufstiegsberechtigten Teams will eine Klasse höher antreten. Durch den Aufstieg des Landesligaersten PHC Wittenberge werden zukünftig wohl nur noch 11 Mannschaften in der Staffel spielen.

Der HCP zog anfangs mit 7:1 davon und lag zur Pause beim 23:13 bereits mit 10 Treffern vorn. Die Pritzwalker ließen sich das auch bis zum Ende nicht mehr nehmen. Abgepfiffen wurde beim Stand von 37:28. Zur Pritzwalker Torflut trugen Kevin Röper und Bodo Voß mit je 7 Treffern sowie Maximilian Hildebrandt mit 6 Toren maßgeblich bei.

Traditionell beging der Verein den Saisonabschluss mit einem kleinen Fest für Spieler, Vereinsaktive und Fans vor der Quandthalle. Auf eine neue erfolgreiche Spielzeit – möglichst mit weniger nervenaufreibenden Partien!

Ergebnisse und Abschlusstabelle hier >>

MH

 

 

 

.

Kategorien:Familie, Jugend, Sport

Tagged as: , , , , ,

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.