Familie

Leserpost: „So schön war`s im Circus dann doch nicht.“

Bild: Circus Humberto

Wie uns Besucherinnen der Samstagsvorstellung im Circus Humberto auf dem Pritzwalker Festplatz berichteten, war der Besuch mit Kindern im Endeffekt nicht ganz so schön und sorgenfrei. Lesen Sie selbst (Name der Autorin ist der Red. bekannt, wird hier aber nicht veröffentlicht):

„Eigentlich bin ich auch gegen den Circus und das hat sich gestern auch bestätigt. Meinem Sohn zuliebe bin ich gestern in die 17 Uhr-Vorstellung. Nachdem die Clowns aufgetreten waren wurde angesagt, dass jetzt Pferde kommen würden, die noch sehr neu seien, sehr scheu und mit dieser Show ihren gerade mal zweiten Auftritt haben. Man sah das die Pferde extreme Angst hatten und dann passierte natürlich das, wovor man Angst hat. Eines der Pferde bekam Panik in ging durch. Genau vor uns wollte das Pferd über die Mangegenbegrenzung springen. Es stürzte, was eigentlich noch unser Glück war, denn ich möchte nicht wissen was passiert wäre, wenn es herüber gesprungen wäre.

Anstatt den Auftritt abzubrechen, mussten die Pferde die ganze Tortur bis zum Schluss durchziehen. Meine Schwester, eine Freundin und ich sind mit unseren Kindern zwei Reihen zurück gewichen. Auch ein zwei andere Kinder saßen danach nicht mehr in der ersten Reihe.

Auch bei den nachfolgenden Huftieren mit ihren gewaltigen Hörnern war einem nicht ganz wohl. In der Pause konnte man für 2€ die Tiere anschauen. Da waren dann noch Kamele und ein Lama, welche aber keine Auftritt hatten. Alles im allem eine sehr traurige Vorstellung. Mit dieser Meinung bin ich auch nicht allein gewesen.

Dazu muss ich sagen, dass ich kein typischer Circushasser bin, der erstmal drauflos schimpft. Ich war auch mal in einem andeeren Circus, wo es als Tierdressuren kleine Laufenten gab oder einen Hund und sehr gute Artisten.  So etwas ist dann für mich noch okay – aber das gestern …“

Das Gastspiel in Pritzwalk ist inzwischen beendet. Vertreter des Circus konnten wir bislang nicht für eine Stellungnahme erreichen.

PSZ

 

 

 

.

Kategorien:Familie, Kinder, Leserpost, Topics

Tagged as: , ,

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.