Familie

„Wölfchen“ und die Deppen-Shows

Tachchen Leute!

Nu jibt det ja uff die vaschiedenen Sender für die wenijer jeistig Betuchten eene janze Menge an Möglichkeiten, sich zum Klopps zu machen. Da kannste innen Pseudo-Schungel jehen und Maden fressen, aber nur wenn de deine Loofbahn schon janz annen Baum jefahrn hast und dir sonst keener mehr ne Träne nachweehnt. Wenn de ne Tusse bist helfen jrad noch jroße Möpse, ejal ob echt oda in Betonformat. Schließlich muss de Kwote stimmen, bei die Senders! Kannst ooch als Depp de Olle oder den lahmen Typen tauschen oder eenen uff Kuhbusenmasseur oder Landdödel machen und een Exemplar von det andere Jeschlecht per TV suchen (ja,ja – wir diskreminieren keenen: kannst dir ooch eenen vonne eijene Jattung holen – ihhjitt!) . Wenn de nischt richtich kannst, denn jehste am besten zu den Bohlen inne Talentshow. Wirst denn so richtig schön öffentlich fertich jemacht. Dabei tust de ne Menge für die alljemeene Volksbelustijung – so nach den Motto: Isser blöde oder sieht wenichstens so aus, finden det alle andern Bekloppten jut, weil se dann ja wenichstens für een paar Minuten nich selba die Oberkloppis sind!

Schlimm find ick et nur, det een nich janz so kleener Teil vonne Jesellschaft inzwischen so von den janzen Fernsehdreck einjelullt is, det se nu jlooben de Welt lööft wirklich so. Inne Schule habense neulich jefracht, wat de Jören werden wollen, so später mal, wennse wenichstens eens und eens zusammenjerechnet kriejen. Wißter wat een Viertel von de Fünftklässler jesacht habn? Se wollen zu eene Castingshow jehen oder als supertalentiertet madenschluckendet Etwas ihr Dasein fristen. Echt! Nu hat den jehirnbeschränkten Blagen aber keener jesacht, det zu een Supertalent ooch det Wort Talent jehört. Von „Super“ schweijen wer mal lieba!

Wo soll det nur noch hinführen? Inne Jujend hat man immer een paar Illusionen, aber heute kommen die dabei echt ohne een bisken Jrips aus! Ick hab ja bloss Schiss, weil aus die Jeneration kommen ooch die, die uns mal, wenn wa alt und klapprich sind, den Hintern wischen müssen. Ob die dabei ooch een Talent zeijen? Na Hauptsache se jröheln denn nich noch so eenen Dieter Bohlen-Jassenleerfejer! Prost Mahlzeit, Leutchen! Hoffentlich bin ick bis denne schwerhörich!

Euer Wölfchen

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.