Arbeit und Soziales

149 Frauen starben durch den Partner

Ein Mann der sowas tut ist mit Sicherheit eines nicht: Ein Mann! Schützt Frauen vor Gewalt …

In Deutschland sind im vergangenen Jahr mehr als 133.000 Erwachsene Opfer von häuslicher Gewalt geworden. Knapp 82 Prozent der Opfer waren Frauen. Das geht aus der aktuellen Kriminalstatistik des Bundeskriminalamtes hervor. Die Zahl der Opfer von Gewalt in Partnerschaften steigt den Angaben zufolge seit fünf Jahren an. Gegenüber 2015 wurde ein Anstieg um etwa vier Prozent verzeichnet.

Das Bundeskriminalamt berücksichtigt in der Statistik begangene und versuchte Delikte, darunter Mord, Totschlag, Körperverletzungen, Vergewaltigung, sexuelle Nötigung, Bedrohung und Stalking von Partnern oder Ex-Partnern. Den Angaben zufolge lebten 2016 mehr als 51 Prozent der Frauen mit dem Tatverdächtigen in einem gemeinsamen Haushalt.

Bei knapp 70.000 Frauen ging es um vorsätzliche leichte Körperverletzung. Mehr als 16.700 Frauen wurden von ihrem Partner bedroht, rund 11.900 gefährlich verletzt. Mehr als 7600 Frauen wurden von ihrem Partner oder Ex-Partner gestalkt. In 357 Fällen ging es um Mord oder Totschlag – bei 208 Fällen überlebte die Frau, bei 149 nicht.

Barley: Schutz vor Gewalt hat „höchste Priorität“

„Die Zahlen sind erschreckend – insbesondere mit Blick auf die vermutete Dunkelziffer“, sagte Bundesfrauenministerin Katarina Barley. Sie forderte, dem Schutz vor Gewalt „höchste Priorität“ einzuräumen und Hilfestrukturen wie Frauenhäuser und Beratungsangebote weiter zu stärken. Ihrer Meinung nach sind die ansteigenden Opferzahlen „aber auch ein Zeichen dafür, dass mehr Opfer Hilfe bei der Polizei suchen und erlittene Gewalttaten zur Anzeige bringen“.

Hinweis der Redaktion: In einer früherer Version dieser Meldung war eine falsche Zahl von 357 Todesopfern genannt worden. Grund war, dass in einer Agenturmeldung und in Tabellen des BKA nicht zwischen versuchten und vollendeten Fällen bei Mord und Totschlag unterschieden worden war. Tatsächlich handelte es sich um insgesamt 357 Fälle – 208 davon waren versuchter Mord bzw. Totschlag, 149 vollendet. Wir haben den Fehler nach einem Hinweis des BKA korrigiert und bitten um Entschuldigung.

PSZ / tagesschau.de

 

 

 

 

.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s