Polizei

In Unterhosen und Socken abgehauen

Cumlosen …  

In der vergangenen Nacht suchte die Polizei in einem Cumlosener Ortsteil nach einem 41-jährigen Mann. Dieser befand sich gestern Abend gemeinsam mit seinem Bruder auf einer Feier. Auf der Rückfahrt gerieten die Brüder in Streit. Als sie an ihrer Unterkunft ankamen, zog sich der 41-Jährige bis auf Unterhose und Socken aus und ging in Richtung der Bundesstraße 195 davon. Da der Mann stark alkoholisiert, ortsunkundig und spärlich bekleidet war, informierte der Bruder die Polizei, die sofort die Suche auch unter Anforderung eines Fährtenhundes und des Polizeihubschraubers einleitete. Der Mann konnte durch Beamte der Bereitschaftspolizei festgestellt werden. Er verhielt sich den Beamten gegenüber renitent und aggressiv und ihm mussten Handfesseln angelegt werden. Da der Mann Suizidgedanken äußerte, wurde er ins Perleberger Krankenhaus gebracht. Die behandelnde Ärztin untersuchte ihn und erklärte ihn für gewahrsamstauglich. Folglich wurde der Mann bis zu seiner Ausnüchterung in den Gewahrsam der Polizei aufgenommen.

Quelle: PD Nord

 

 

 

 

.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.