Arbeit und Soziales

Bürgerdialog von Ralf Knacke mit guter Resonanz und interessanten Ergebnissen

Ralf Knacke im Bürgerdialog, mit dem Ziel eines gemeinsamen Wahlprogramms

Am 5. Juli lud Ralf Knacke zum Bürgerdialog in den „Pritzwalker Hof“ ein. Dieser Einladung folgten mehr als 20 Bürgerinnen und Bürger. Der Bürgermeisterkandidat warb für ein gemeinsames Wahlprogramm, erstellt zum einen durch die unterstützenden Gruppen der SPD, der Linken und der Freien Wähler und zum anderen durch die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger. In den letzten Wochen hatte Ralf Knacke bereits zahlreiche Begegnungen mit Pritzwalkerinnen und Pritzwalkern am Roten Grill. Dort bekam er vor allem die Anliegen und Verbesserungsvorschläge der Einwohner aus den Ortsteilen mit auf den Weg. Auch die Resonanz in den Ortsteilen war gut und viele Einwohner aus den Ortsteilen zeigten sich erfreut, dass ein Bürgermeisterkandidat den Kontakt auf eine komplett andere Art und Weise sucht. Für die Bürgerinnen und Bürger war das ein Zeichen dafür, dass ein Bürgermeister auch unkompliziert sein kann.

Bevor Ralf Knacke in den nächsten Wochen mit seinem Roten Grill weiter unterwegs ist, fand der Bürgerdialog in einem größeren Gesprächsformat statt. Die Themen, über die gesprochen wurde waren vielseitig und die Diskussionen tiefgehend. Vertreter aus den einzelnen Stadtfraktionen moderierten gemeinsam mit Ralf Knacke die sechs Knotenpunkte Wirtschaft, Verwaltung, Soziales, Kultur, Tourismus und Bildung. Nach 2,5 Stunden der Bearbeitung aller Knotenpunkte ist einiges an Ideen, Vorschlägen und Anliegen zusammengetragen worden. Unter den Teilnehmern waren alle Altersgruppen gut vertreten. Sobald der letzte Rote Grill stattgefunden hat, wird es eine abschließende Arbeitssitzung geben in der das Wahlprogramm vollendet wird. Diese Sitzung wird für die Öffentlichkeit zugänglich sein. Damit wird erneut deutlich, dass Ralf Knacke das WIR in den Vordergrund seines Wahlkampfes stellt und auch eine mögliche Amtszeit als neuer Bürgermeister der Stadt Pritzwalk von diesem Grundgedanken geprägt sein wird.

Georg Abel / PSZ

.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s