Familie

Am Freitag stand der Dömnitzpegel bei über 2,25 Meter

An der Messstelle im Hainholz wies der Pegel der Dömnitz am Freitagnachmittag einen Stand von 225 cm auf. Der Richtwert (also Normalwert) an dieser Stelle beträgt 180 cm. Damit waren die Voraussetzungen für eine Alarmstufe III gegeben. Die Stufe II war bereits am Freitagmorgen ausgerufen worden.

Nachfolgend einige Impressionen von der Dömnitz im Bereich der Promenade, gleich hinter der Bildungsgesellschaft. An vielen Stellen ist das Wasser auf Grund der anhaltenden und ergiebigen Regenfälle auch hier stark angestiegen. Einige ansonsten sicher am ufer stehende Bäume waren bereits gefährlich unterspült. Unser Leser Michael Daugals schickte uns einen eindrucksvollen Vorher/Nachher-Vergleich vom Stand der Dömnitz (siehe unten).

Inzwischen hat sich die Wetterlage ja entspannt. Man hat tatsächlich die Chance trockenen Fußes durch die Stadt zu kommen. Seit Wochenbeginn hat sich die Situation an allen Flussbereichen wieder normalisiert.

PSZ / Fotos (4): Hartmut Winkelmann / Michael Daugals (1)

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s