Bürgermeisterwahl 2017

Praktische Schritte zur Förderung des Ehrenamtes

Ralf Knacke besuchte die Katastrophenschutzeinheit …

Die Katastrophenschutzeinheit in Pritzwalk ist einer der wichtigsten Partner für die Freiwilligen Feuerwehren in der Region. Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Pritzwalk und die dazugehörigen Ortswehren, arbeiten seit Jahren eng zusammen mit den Pritzwalker Katastrophenschützern. Am Einsatzort halten sie den Einsatzkräften den Rücken frei. Auch Aus- und Fortbildungen finden regelmäßig gemeinsam statt.

Die Katastrophenschützer finden sich zweimal im Monat zum Dienstabend ein. Am letzten Dienstabend konnten zwei Gäste begrüßt werden, die sich über die Struktur der Einheit und über die Aufgaben im Einsatzfall informiert haben. Die Landtagsabgeordnete Ina Muhß (SPD) und der Bürgermeisterkandidat Ralf Knacke (SPD) erhielten nicht nur zahlreiche Informationen über die Katastrophenschutzeinheit, sondern bekamen auch eine Einweisung in die Einsatzfahrzeuge, die in Pritzwalk stationiert sind.

 Im Anschluss wurde sich über das Thema Ehrenamtsförderung ausgetauscht. Beide Gäste machten deutlich, dass Ehrenamt in vielen Bereichen der Gesellschaft ausgeübt wird und dieses Engagement immer wieder erneut wertgeschätzt werden muss. Nach Ansicht von Ralf Knacke, benötigt Pritzwalk eine Ehrenamtsakademie, in der beispielsweise Führungskräfte der verschiedenen Vereine und Organisationen ausgebildet werden können. Ehrenamtliche können sich dadurch noch besser organisieren und koordinieren. Außerdem schafft man durch eine Ehrenamtsakademie ein Netzwerk unter den Ehrenamtlichen und der Stadtverwaltung. Die Zusammenarbeit auf der Ebene der Kommune würde davon profitieren. Nach dem offiziellen Teil des Dienstabends, wurde gemeinsam gegrillt.

Georg Abel / HW

 

 

.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s