Polizei

Virus vorgetäuscht – Geld abgebucht

Pritzwalk …

Ein bisher unbekannter männlicher Anrufer gab sich gestern Nachmittag als Mitarbeiter einer renommierten Computerfirma aus und teilte einem Pritzwalker mit, dass sein Computer von einem Virus befallen sei. Der Mann sprach dabei mit englischem Akzent. Er schlug vor, den Virus mit einer „Fernwartungssoftware“ zu deinstallieren. Der Geschädigte sollte eine Buchstaben- und Zahlenkombination in den Computer eingeben. Das Gespräch dauerte ca. zwei Stunden. Heute stellte der Pritzwalker dann fest, dass am 29.05.17 im Zeitraum von zwölf Minuten fünfmal Geldbeträge in Höhe von je 100 Euro von seinem Konto abgebucht worden waren.

Quelle: PD Nord

 

 

.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s