Jugend

FHV nimmt Punkt aus Schwedt mit

Mit einem sehr ordentlichen Ergebnis kehrten unsere FHV-Männer vom vorletzten Auswärtsspiel der diesjährigen Landesliga-Saison aus Schwedt zurück. Mit dem 3:3 nahmen die Pritzwalker einen wichtigen Punkt gegen den Abstieg mit. Jetzt sieht es für das Team schon gut aus. In den letzten drei Partien zuhause gegen Perleberg (28.5.), auswärts beim FSV Babelsberg (10.6.) und zuletzt wieder daheim gegen den SC Oberhavel Velten (17.6.) kann der FHV alles für den Klassenerhalt klarmachen.

Beim FC Schwedt gerieten die Pritzwalker durch einen Doppelschlag in der 19. und 20. Minute mit 0:2 ins Hintertreffen. Noch vor der Pause war es wieder mal Tony Schulz, der in der 31. Minute den Anschlusstreffer erzielte. So wechselte man die Seiten.

Nach 54. Minuten war Marcus Niemann zur Stelle und besorgte den Ausgleich. Der FHV war aber noch nicht satt. 76 Minuten waren rum, da traf erneut Schulz zum 3:2-Führungstreffer. Aber auch Schwedt ließ nicht lange auf eine Antwort warten. Schon drei Minuten später hieß es 3:3.

Nur 39 zahlende Zuschauer sahen somit ein torreiches Spiel, bei dem Pritzwalk erneut zeigte, dass es mit spielstarken Mannschaften sehr wohl mithalten kann.

Spielbeginn gegen den SSV Einheit Perleberg am kommenden SONNTAG ist um 15 Uhr.

Die B-Junioren des Pritzwalker FHV verloren in der Brandenburgliga beim SV Babelsberg 03 II knapp mit 0:1 und mussten dieses Team in der Tabelle vorbeiziehen lassen. Der FHV ist jetzt Sechster.

Hartmut Winkelmann

Ergebnisse und Tabelle hier >>

 

 

.

Advertisements

Kategorien:Jugend, Sport, Verschiedenes

Tagged as: , , , ,

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s