Jugend

Reicht ein Sieg zum Klassenerhalt? – FHV spielt gegen Zehdenick

Fußball-Landesliga Nord: Der Pritzwalker FHV erwartet am Samstag um 15 Uhr den SV Zehdenick …

Für die Pritzwalker schlägt Samstag ab 15 Uhr die Stunde der Entscheidung. Mit einem Heimsieg in der Dinnerbier-Arena gegen Zehdenick dürfte ein zweites Jahr Landesliga gesichert sein.

Der FHV hat eine imponierende Erfolgsserie hingelegt. Nach der schwachen Hinrunde, die einige Wochen den vorletzten Tabellenplatz zur Folge hatte, haben sich die Grün-Schwarzen inzwischen ins untere Mittelfeld absetzen können. In 23 Spielen verbuchten die Niemann-Mannen 27 Punkte auf der Habenseite. Von den letzten acht Begegnungen wurde nur eine – 1:3 gegen Prenzlau – verloren. Vereinschef Karsten Rohde ist daher auch stolz auf seine Schützlinge: „Das ist eine Riesenleistung der Mannschaft, die sich richtig hineingekniet und alles abgerufen hat. Gegen Zehdenick wollen wir uns nun mit einem weiteren Sieg endgültig retten.“

Die Pritzwalker rechnen mit einem heißen Spiel. Da der Gegner aus Zehdenick angesichts der letzten Erfolge ein weiteres Erfolgserlebnis möchte. Die von Daniel Runge trainierte Truppe wird mit ihrer sehr starken Defensive und eher schwachen Offensive eine Kontertaktik fahren. Da aber auch der FHV diesen Weg einschlägt, darf man gespannt sein wer die taktische Disziplin hat und dieses Spiel für sich entscheidet. Der FHV wird wahrscheinlich dieselbe Startelf aufbieten, die in der Vorwoche den wichtigen Punkt in Henningsdorf eingefahren hat. Wieder zur Verfügung steht Marcus Niemann. Die Zuschauer dürfen sich auf eine interessante Partie freuen.

Der Gegner vom SV Zehdenick.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s