Polizei

Vorsicht! Falscher Polizist versucht Senioren zu betrügen

Wittenberge / überregional …

Gestern Abend meldete sich ein angeblicher Polizist bei einer 90-jährigen Frau in der Bäckerstraße. Er gab an, dass sie Täter einer Diebesbande festgenommen hätten, die ein Notizbuch bei sich hatten, in welchem die Adresse der 90-Jährigen verzeichnet war. Der angebliche Polizist gab der Frau zu verstehen, dass diese Diebesbande bei der Seniorin einbrechen wollte und fragte sie nun nach ihren Wertgegenständen in der Wohnung aus. Sie gab erst Auskunft, rief dann aber doch den Notruf der Polizei unter 110 an, wo man ihr mitteilte, dass es sich um eine Betrugsmasche handelt. Eine Strafanzeige wurde aufgenommen.

Im Bereich der Polizeidirektion Nord kam es in den vergangenen Wochen vor allem im Bereich des Landkreises Oberhavel zu derartigen Straftaten, wo zum Teil auch Geld erbeutet wurde. Die Täter hatten hier angegeben, dass es sicherer wäre, das vorhandene Geld von ihrem Konto abzuheben, so dass die mutmaßlichen Einbrecher leer ausgehen würden. Das Geld sollte dann an einen angeblichen Polizeibeamten übergeben werden, der dieses verwahren würde, bis die Gefahr gebannt sei.

Quelle: PD Nord

 

.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s