Polizei

LKW kippt auf Autobahn um

Meyenburg / Pritzwalk …  

Am 10.04. ereignete sich gegen 06.00 Uhr auf der Autobahn 24 zwischen den Anschlussstellen Pritzwalk und Meyenburg in Fahrtrichtung Hamburg am Kilometer 158 ein Verkehrsunfall.

Der 29-jährige Fahrer eines Lkw (11,9 Tonnen) befuhr die BAB 24 in Richtung Hamburg und kam aus noch ungeklärter Ursache plötzlich nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Fahrer lenkte sein Fahrzeug zurück nach links. Hierbei kippte das Fahrzeug auf die rechte Fahrzeugseite und kam quer zur Fahrtrichtung auf dem Seitenstreifen und rechten Fahrstreifen zum Liegen. Der Fahrer verletzte sich leicht und wurde nach ambulanter Behandlung vor Ort entlassen. Nach erster Auswertung der Unfallspuren und Zeugenaussagen ist nicht auszuschließen, dass der Fahrzeugführer eingeschlafen ist und dadurch von der Fahrbahn abkam. Zur Beräumung der Fahrbahn kam ein Abschleppdienst zum Einsatz. Für die Dauer der Bergung war die Richtungsfahrbahn von ca. 11.30 Uhr bis 13.00 Uhr voll gesperrt, der Verkehr wurde an der Anschlussstelle Pritzwalk abgeleitet. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 40.000 Euro. Durch den Unfall wurde zudem ein Fahrzeugtank beschädigt, so dass Kraftstoff ins Erdreich sickerte. Es kamen deshalb auch Mitarbeiter des Umweltamtes zum Einsatz.

Quelle: PD Nord

 

 

.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s