Familie

Dreijähriger mehrfach von zuhause ausgebüxt

Wittenberge …

Ein Dreijähriger verließ am 08.04. gegen 09.30 Uhr die Wohnung der Mutter, da die Haustür offensichtlich nicht zugeriegelt war. Das Kind war ohne Schuhe im Stadtgebiet unterwegs und wurde durch Beamte der Bundespolizei in der Nähe des Bahnhofes aufgegriffen.

An den Suchmaßnahmen waren insgesamt sechs Streifenwagenbesatzungen von Bundes- und Landespolizei beteiligt. Da der Junge bereits zum wiederholten Male aus der Wohnung heraus spazieren gehen konnte, wurde gegen die Mutter eine Anzeige wegen des Verdachtes des Verstoßes gegen die Fürsorge- und Aufsichtspflicht gefertigt, weiterhin wurde das zuständige Jugendamt informiert.

Quelle: PD Nord

 

.

Advertisements

Kategorien:Familie, Polizei, Sicherheit, Umgebung

Tagged as: , ,

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s