Geschäfte vorgestellt

Ayanda und Gefinex haben neue Besitzer

Es herrscht eine Menge Bewegung in den Besitzerstrukturen regionaler Unternehmen. Nachdem das Zahnradwerk zum Glück seit dem 1. April in neuem Besitz ist und damit wieder eine Zukunft hat, vermelden jetzt auch Gefinex und Ayanda zwei weitere Unternehmen einen Wandel.

Ayanda, ein Hersteller von Gelantinekapseln, in die später unterschiedlichste Wirkstoffe gefüllt werden, gehört nun Asiens größtem Hersteller von Nahrungsergänzungsprodukten. Sirio Pharma hat 1.200 Beschäftigte. Die 197 Angestellten des in Falkenhagen ansässigen Ayanda-Werkes kommen nun dazu. Die Geschäftsführung erwaret positive Impulse durch den neuen Eigentümer.

Schon in der letzten Woche vermeldete Gefinex einen Wechsel in der Besitzerstruktur. Mann gehört nun zum österreichischen Steinbacher-Konzern. Der Steffenshagener Dämmstoffproduzent Gefinex produziert mit 90 Beschäftigten und gehörte bislang zur irischen Firma Kingspan.

PSZ

 

 

.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s