Polizei

Falsches Inkassounternehmen bedrohte Pritzwalkerin

Pritzwalk …

Eine Pritzwalkerin erhielt am 28.03.17 per E-Mail ein Schreiben eines angeblichen Inkassounternehmens, welches von ihr die Zahlung von 750 Euro per Gutschein eines Onlineversandhauses forderte. Gleichzeitig wurde der Frau angedroht, dass, wenn sie die Zahlung nicht leisten würde, Mitarbeiter des Unternehmens Gegenstände aus der Wohnung der Frau pfänden würden. Die Frau kam der Zahlung nicht nach und erstattet eine Strafanzeige.

Quelle: PD Nord

 

.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s