Polizei

Reifenteile auf der Autobahn

Pritzwalk / Meyenburg …

Ein 58-jähriger Mann aus Ungarn fuhr gestern gegen 14.15 Uhr die Bundesautobahn 24 zwischen den Anschlussstellen Pritzwalk und Meyenburg in Richtung Schwerin entlang. Inmitten der Fahrt lösten sich Reifenteile seines Sattelaufliegers aufgrund eines mutmaßlichen Reifenplatzers. Dieser bemerkte seinen Reifenschaden und lenkte sein Fahrzeug auf den rechten Fahrstreifen. Er unterließ es jedoch, sich um die auf der Fahrbahn liegenden Teile zu kümmern und fuhr stattdessen weiter zum nächsten Parkplatz. Ein 40-jähriger VW-Fahrer fuhr beim Überholen einer Fahrzeugkolonne über die Reifenteile und zog sich erhebliche Beschädigungen im Frontbereich zu. Anschließend fuhr ein 31-jähriger Audi-Fahrer über die Reifenteile. Insgesamt entstand geschätzter Sachschaden in Höhe von 7.000 Euro. Gegen den 58-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr eingeleitet.

Quelle: PD Nord

.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s