Demokratie

Links-Fraktion nahm Akteneinsicht

Am Wochenende hatten sich über 100 Menschen für den naturnahen Erhalt des Areals der ehemaligen Baumschule ausgesprochen.

Die Fraktion der Linken in der Pritzwalker Stadtverordnetenversammlung hat am frühen Dienstagvormittag Einsicht in alle relevanten Unterlagen zum strittigen Verkauf der ehemaligen Baumschule an einen Plantagenbetreiber genommen. „Es wurden uns von der Stadtverwaltung die Akten zum Vorgang in zufriedenstellendem Umfang gezeigt. Wenn auch weiterhin Meinungsunterschiede zu Aspekten des Gesamtvorgangs bleiben, konnten doch einige offene Fragen geklärt werden.“ meinte der Fraktionschef der Linken Hartmut Winkelmann. „Über konkrete Inhalte werden wir öffentlich nicht reden. Nur so viel: Es gibt noch einiges zu klären und mancher unserer Vorbehalte erweist sich als zutreffend.“

Winkelmann hofft, dass am Ende doch noch eine gute Lösung für mehrere Interessenten heraus kommt. „Das wäre gut für Pritzwalk!“. Mit dabei war der Stadtverordnete Andreas Schmolke.

PSZ

 

 

.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s