Arbeit und Soziales

Das Zahnradwerk hat wieder eine Zukunft

Gute Nachrichten für Pritzwalk und das Zahnradwerk: Ab April diesen Jahres wird der Betrieb unter neuer Regie weitergeführt. Die Unternehmsgruppe Andreas & Pfeiffer, ein in der Industriebranche bisher erfolgreiches Unternehmen, übernimmt das Zahnradwerk – inklusive der jetzt noch verbliebenen Beschäftigten. Dies teilten Sanierungsbeauftragter und Insolvenzverwalter übereinstimmend mit. Sie seien froh einen erfahrenen Investor gefunden zu haben. Ausdrücklich lobten sie die Zusammenarbeit aller Beteiligten vor Ort in der vergangenen schwierigen Zeit.

Auch für zumindest einen Teil der Prico Gear, einem vor Jahren neben dem Zahnradwerk entstandenen, aber zum Gesamtmodell des Betriebes gehörendem Unternehmen, gibt es eine Übernahmelösung durch den genannten Investor. Hierbei handelt es sich sicher vor allem um die bisher erfolgreich arbeitende, hochmoderne Härterei.

Aufträge sollen genügend vorhanden sein, so dass man wohl von guten Voraussetzungen für einen Neustart von Zahnradwerk und Prico Gear ausgehen kann.

Über die Kaufsumme für die Betriebe wurde Stillschweigen vereinbart.

PSZ

 

 

.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.