Arbeit und Soziales

Interesse an Übernahme des Zahnradwerkes

zahnradwerk_aussenfassade_03Wie jetzt bekannt wurde erkunden in diesen Wochen zwei interessierte Investoren die Möglichkeiten der Übernahme und Weiterführung des Zahnradwerkes Pritzwalk und der zum Jahresende weitgehend geschlossenen Prico Gear. Es werde ernsthaft verhandelt und es bestehen recht gute Chancen auf eine erfolgreiche Zukunft des Zahnradwerkes, wie „Der Prignitzer“ schreibt. Sowohl die Auftragslage, als auch weiter bestehendes Vertrauen von Abnehmern in den lange Jahre aktiven Pritzwalker Betrieb gäben zum Optimismus Anlass.

Die 56 entlassenen Pritzwalker werden in einer Transfergesellschaft betreut. Es geht darum, den oft langjährigen Betriebsangehörigen eine berufliche Perspektive möglichst hier in der Region anzubieten. Dazu werden individuelle Weiterbildungen organisiert. Diese sollen zwischen drei und neuen Monaten dauern. Zunächst aber muss den Betroffenen moralisch geholfen werden. Sie haben über Jahre sehr gute Arbeit geleistet und verdienen nun wahrlich eine neue Chance.

In der Transfergesellschaft arbeiten u.a. die Arbeitsverwaltung, die Stadt Pritzwalk, die Bildungsgesellschaft, regionale Wirtschaftsverbände und das Zahnradwerk zusammen. Man will die Kräfte bündeln, um möglichst schnell einen Übergang der ehemaligen Zahnradwerker in neue Arbeit zu organisieren.

Die Ergebnisse der Verhandlungen mit möglichen Investoren werden sicher einige Zeit in Anspruch nehmen. Mit Lösungen von heute auf morgen kann man also nicht rechnen. Jede Bemühung um einen Fortbestand des wichtigsten Pritzwalker Unternehmens mit gesicherter Zukunftsperspektive ist das wert!

HW

 

 

.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.