Jugend

Handball: Männer I und Jugend mit Heimrecht

HCP LogoVier Spiele in der Quandthalle

Nachdem es an den letzten beiden Heimspieltagen nur jeweils ein Spiel zu sehen gab, gibt es am kommenden Samstag wieder volles Programm in der Quandthalle. Neben den Landesliga-Männern genießen auch die drei Jugendmannschaften Heimrecht.

Den Anfang macht um 10.30 Uhr die männliche C-Jugend. Die jüngsten Dömnitzstädter wollen ihre Erfolgsserie mit zwei Siegen aus zwei Spielen fortsetzen. Gegner ist zum dritten Mal in Folge der PHC Wittenberge, der in den ersten beiden Spielen mit 22:19 und 33:21 besiegt werden konnte. Trotzdem sollten die Pritzwalker nicht zu siegessicher an diese Partie gehen.

Im Anschluss um 13.00 Uhr gibt die weibliche A-Jugend ihr Debüt vor heimischem Publikum in dieser Saison. Aufgrund von zwei Spielverlegungen ist es überhaupt die erste Partie der Dömnitzstädterinnen in der aktuellen Spielserie. Das macht eine Prognose für den Ausgang dieses Spiels schwierig. Die Gäste vom Finowfurter SV sind jedoch leicht favorisiert, da sie bereits zwei Partien absolviert haben und eine davon gewinnen konnten.

Das Vorspiel der Landesliga-Männer bestreiten um 15.30 Uhr die männlichen A-Junioren. Sie empfangen den HSV Bernauer Bären. Beide Mannschaften haben erst ein Spiel in der laufenden Saison absolviert. Die Bären aus Bernau gewannen ihr Spiel in Wittstock – die Pritzwalker verloren hingegen zu Hause gegen Eichstädt. Dementsprechend gehen die Gäste als Favorit in diese Partie.

Um 18.00 Uhr kommt es dann zum Highlight des Tages. Die in der Landesliga auflaufenden Männer des Clubs empfangen den Finowfurter SV zum nächsten Punktspiel. Die Vorzeichen vor dieser Partie könnten unterschiedlicher nicht sein. Die Dömnitzstädter unterlagen letzte Woche deutlich in Werneuchen – die Finowfurter bezwangen ihrerseits zu Hause den bis dahin ungeschlagenen Tabellenführer aus Wittstock. Die Partie gab es in dieser Saison schon einmal, nämlich in der Vorrunde des HVB-Pokals. Damals behielten die Pritzwalker deutlich die Oberhand, wobei der Pokalwettbewerb nur wenig Aussagekraft hat. Mit der Heimstärke im Rücken holen die Clubler hoffentlich die nächsten beiden Punkte.

Sebastian Wienke

 

 

.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s