Innenstadtbelebung

Poller auf dem Marktplatz – was wird nun gebaut?

Neue Poller MarktstraßeDer Rechts- und Umweltausschuss der Pritzwalker SVV machte sich am Montagabend vor Ort auf dem Marktplatz einen Eindruck von der geplanten Polleraufstellung zur Verkehrseindämmung auf dem zentralen Platz der Stadt. Bauamtsleiter Friedhelm Müller erklärte den Abgeordneten, was genau vorgesehen ist.

Nach vielem Hin und Her hat man sich seitens der Stadtverwaltung nun für eine Kombination aus elektronisch gesteuerten Pollern (direkt vor dem Rathaus) und mechanisch umklappbaren Elementen entschieden. Die elektronischen Poller werden mittels eines Chip-Lesegerätes in den Boden versenkt. Berechtigte Personen, wie der Marktbetreiber, Rettungskräfte usw. erhalten solch einen Chip.

Diese kombinierte Variante spart auch Kosten. „Die gesamte Anlage kostet etwa 6.000 Euro“ so Friedhelm Müller gegenüber den Abgeordneten. Das ist viel weniger, als eigentlich geplant. Die komplette Ausstattung mit automatischen Pollern wurde auch von den Einsatzkräften von Polizei, Rettungswesen u.a. nicht für notwendig erachtet. Das ist gut für das Stadtsäckel.

Umgesetzt werden soll das alles bis zum Oktober diesen Jahres.

PSZ

 

 

 

.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.