Die Linke.Pritzwalk

Gartenkolonie an der Förderschule raus aus der Bauplanung?

Bild: Googlemaps/bearb.

Bild: Googlemaps/bearb.

Im Rahmen der Fortschreibung des sogenannten Teilflächennutzungsplanes für die Stadt Pritzwalk sollte aus der kleinen Gartenkolonie an der Hainholzmühle, in der Nähe der Förderschule, gleich hinter den Wohnblocks gelegen, Bauland werden. Dagegen wehrten sich die Gartenpächter vehement. Und sie blieben nicht allein. Stadtverordnete, vor allem aus SPD und Linken, unterstützten den Wunsch der Gartenliebhaber nach Erhalt ihrer bereits seit Jahrzehnten genutzten Parzellen.

Besorgnis löste die wiederholte Auskunft seitens der Stadtverwaltung an neue Interessenten für Gartengrundstücke im genannten Bereich, dass es keine Pachtmöglichkeit dort gebe. Jetzt soll Bewegung in die Sache gekommen sein. Angeblich ist nun geplant die Gartenkolonie aus der Bauplanung heraus zu nehmen und das Gelände als Grünland auszuweisen. Damit wäre eine baldige Bebauung ausgeschlossen. Man kann hoffen das aufrichtiges Bürgerengagement in dieser Art gewürdigt wird. Wir bleiben am Thema dran.

PSZ

 

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.