Polizei

Betrunken gegen Tor gefahren und getürmt

UNFALLFLUCHTHeute Morgen stellte ein 56-jähriger Mitarbeiter eines Wachschutzunternehmens einen verunfallten Pkw BMW im Heidebergweg fest, nachdem er zuvor einen lauten Knall bemerkte hatte. Der Pkw fuhr gegen ein Tor eines Firmengeländes. Im Fahrzeug waren die Airbags ausgelöst und der Fahrzeugschlüssel steckte im Zündschloss. Der vermeintlichen Fahrzeugführer lief zunächst davon. Der Wachschutzmitarbeiter informierte die Polizei.

Die Beamten stellten im Rahmen der Suchmaßnahmen einen 46-jährigen Mann fest, auf den die Beschreibung des Wachschutzmitarbeiters passte. Der Mann wies Verletzungen an den Handinnenflächen auf und an der Stirn. Zu alledem war er alkoholisiert (01.50 Uhr = 1,53 Promille). Er äußerte weiterhin, dass er der Vater der Halterin sei. Angaben zu einem Verkehrsunfall machte er nicht. Daher wurde der Pkw zur Beweissicherung sichergestellt. Dem 46-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen. Weiterhin besteht gegen ihn der Verdacht, dass er keine gültige Fahrerlaubnis besitzt. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

Quelle: Internetwache der Polizeidirektion Nord

 

_

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.