Innenstadtbelebung

Pritzwalk und die Prignitzregion per QR-Code entdecken

 pritzwalk

Übernahme von www.pritzwalk.de

Die Sehenswürdigkeiten der Stadt im Herzen der Prignitz wurden in einem QR- gestützten Stadtführer für unsere Bürger und Gäste zusammengestellt.

Die QR-Codes wurden im direkten Umfeld der Sehenswürdigkeit angebracht. Touristen scannen diesen QR-Code und erhalten damit weitere Informationen zu dieser Sehenswürdigkeit und gleichzeitig den kompletten QR-Stadtführer angezeigt. Auf einer integrierten dynamischen Karte sieht der Tourist seinen aktuellen Aufenthaltsort und er erkennt ebenfalls alle weiteren Sehenswürdigkeiten, die in Umfeld dieses Ortes besichtigt werden können. Touristen können sich damit z. B. auch an Schließtagen der Touristinfo – ohne weiteres Flyer-Material und nur mit ihrem Smartphone ausgestattet – gut in der Umgebung orientieren und sich die spannenden und sehenswerten Ziele der Region aussuchen. Dabei vernetzen sich alle QR-Projekte gegenseitig und per Klick auf der Karte sieht man, welche QR-Führer in welcher Region bereits vorhanden sind.

Die Sehenswürdigkeiten des QR-Stadtführers ( Text & Bild ) im Überblick:

  1. Bahnhof
  2. Marktplatz mit Rathaus
  3. Pfarrkirche St. Nikolai
  4. Katholische Kirche St. Anna
  5. Der Bismarckturm
  6. Die Feldsteinmauer
  7. Die Stadtbibliothek
  8. Das Kulturhaus
  9. Das Stadt- und Brauereimuseum
  10. Die Kathfelder Mühle
  11. Der Waldpark Hainholz
  12. Die Museumsdruckerei Streckenthin

In Verbindung mit den in der Nähe befindlichen QR- Regionsführern Prignitz und Elbe-Havel-Land gibt es eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten zu entdecken! Nötig ist nur ein Smartphone, ein QR- Scanner ( gängige kostenlose App ) und eine Internetverbindung. Damit sind fast alle Smartphone-Nutzer ausgestattet.

Ein Blick lohnt sich auch auf die Homepage:    www.world-qr.de – wo unter der Rubrik „News“ der QR-Stadtführer Pritzwalk sowie der Regionsführer Prignitz anschaulich dargestellt sind.

Was hat die Stadt Pritzwalk und den Tourismusverein Pritzwalk und Umgebung e. V. dazu bewogen, ein QR-Code gestützten Stadtführer an 12 Sehenswürdigkeiten zu installieren?

Städte, Gemeinden und Tourismus-Gesellschaften haben in den letzten Jahren den Vorteil von social networking erkannt. Facebook, Twitter, Whats-App und Co. sind bereits häufig fester Bestandteil der modernen Kommunikation. In der Praxis werden regionale Sehenswürdigkeiten bereits häufig durch z. B. Wandertafeln / Hinweisschilder vernetzt. Damit sollen  die Touristen angeregt werden, sich länger und intensiver in der Stadt/ Region aufzuhalten oder die Region wieder zu besuchen. Vernetzung ist in der realen Welt ein Schlüssel zum erfolgreichen Tourismus. Befindet sich der Tourist in unserer Stadt, so erkennt er auf einen Blick welche umliegenden Städte diesen Service ebenfalls bereits anbieten.

Da sich die Stadt Pritzwalk an einem Gewinnspiel für dieses Projekt beteiligt hat, und unter 20 deutschen Städten ausgewählt wurde, entstanden keinerlei Kosten.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.