Arbeit und Soziales

Bahnlinie hat nur komplett Zukunft

Kirsten-TackmannDie Bundestagsabgeordnete Dr. Kirsten Tackmann (DIE LINKE) hat in ihrem MAZ-Interview Stellung bezogen u.a. zur Zukunft der Bahnlinie Neustadt – Pritzwalk und zur Agrarförderung. Zum Erhalt der Bahnlinie sagte sie u.a. „Nicht nur der Abschnitt zwischen Kyritz und Pritzwalk bis hin nach Meyenburg, sondern auch der zwischen Neustadt und Kyritz ist gefährdet. Denn alleine hätte dieser Streckenstumpf wahrscheinlich keine Zukunft. Das sollte allen Verantwortlichen klar sein, die sich für den Erhalt der Regionalbahnlinien RB 73 und RB 74 einsetzen. Ich halte den Vorschlag des Fahrgastverbandes Pro Bahn für sehr interessant, dass Städte und Gemeinden sich zu Zweckverbänden zusammenschließen könnten, um den Schienenpersonennahverkehr zu erhalten und so Streckenstilllegungen zu verhindern. Wir brauchen in der Region die Schiene als Grundstruktur und Busse als Verteil- und Zubringerverkehr. In alle Überlegungen muss auch der Güterverkehr einbezogen werden. Leider haben große Teile der Wirtschaft verlernt, die Bahn als Transportmittel zu nutzen.“

Lesen Sie das ganze Interview hier >>

1 reply »

  1. Eine vernünftige Position. Alleingänge, wie die des OPR-Landrats Reinhardt, führen nur zum Erfolg der „Teile-und -Herrsche-Politik“ des Brandenburger Infrastrukturministers. Die Idee mit dem Zweckverband muß weiter diskutiert werden.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.