Jugend

Klassenzusammenlegung wird von Schulaufsicht geprüft

IMGA0326Geringe Hoffnung gibt es für die von einer Klassenzusammenlegung und sehr hohen Schülerzahlen pro Klasse bedrohten Eltern und Kinder der Pritzwalker Jahnschule. Landtagsabgeordneter Dieter Groß (DIE LINKE) hat bei seinen Gesprächen mit dem Bildungsministerium erreicht, das die Ministerin Frau Münch die Schulaufsicht des Landes angewiesen hat, den gesamten Vorgang zu prüfen. Dazu wird es am 18.Juli einen Termin im Perleberger Schulamt geben, an dem auch Vertreter der Elternschaft teilnehmen können. Dieter Groß hat weiterhin den verantwortlichen Schulträger, die Stadt Pritzwalk, sowie den Bildungsausschussvorsitzenden Volker Hoffeins dazu eingeladen. Zumindest gibt es Bewegung in der Sache.

____________________________________________________________________

InformationWeitere Beiträge zum Thema:

Massenkinderhaltung in der Jahnschule? >>

Jahnschule: Stadtverordnete lassen so nicht mit sich umspringen >>

Pritzwalker Eltern und Kommunalpolitiker sind sauer … >>

2 replies »

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.