Bildungsarbeit

Wem gehört unser Geld?

Ein Finanzfachmann der attac- und der Monetative-Bewegung kommt nach Pritzwalk

Flyer Bildungstag Wem gehört das Geld KopieDie Rosa-Luxemburg-Stiftung und der Landtagsabgeordnete Dieter Groß (DIE LINKE) laden in Verbindung mit DIE LINKE.Pritzwalk am Mittwoch, den 29.05. um 19 Uhr zu einer weiteren hochinteressanten Bildungs– und Diskussionsveranstaltung nach Pritzwalk ein. Kompetenter Gastreferent wird Thomas Betz sein. Er gilt bei attac und in der Monetative-Aktion als einer der fundiertesten Kenner der Diskussion um alternative Geldsysteme. Betz vertritt interessante Thesen: Die Wurzel der aktuellen Banken- und Staatsschuldenkrise liegt im Geldsystem. Es erzeugt überschießend Kredit und fördert damit Spekulationsblasen ebenso wie Inflation und die Überschuldung vieler Beteiligter, nicht zuletzt die des Staates und der Banken selbst. Finanz- und Realwirtschaft können nur funktionieren auf der Grundlage einer stabilen und gerechten Geldordnung. Deshalb setzen wir uns ein für Geldschöpfung in öffentliche Hand, die Wiederherstellung des staatlichen Vorrechts der Geldschöpfung in der Verantwortung der unabhängigen Zentralbank, die Beendigung der Giralgeldschöpfung der Banken, die Inumlaufbringung neu geschöpften Geldes durch öffentliche Ausgaben. Vortrag und Diskussion versprechen einen hochinteressanten und debattenreichen Abend, fern ab aller oberflächlichen Mainstreamberichterstattung. Hier werden die echten Ursachen der Finanzkrise angesprochen.

Mittwoch. 29.05.2013

19 Uhr im Wirtshaus Räuber Klemens, Grünstr. 48 in Pritzwalk.

1 reply »

  1. Das war wieder eine gelungene Veranstaltung. Zwanzig Teilnehmer/innen hörten den interessanten, wenn auch teilweise sehr anspruchsvollen Vortrag von Thomas Betz und diskutierten bis fast Mitternacht darüber. Die Geldschöpfung liegt, im Gegensatz zum Glauben vieler, in der Hand der Großbanken – nicht des Staates! Solange das so bleibt, wird die Grundursache der Verschuldungskrise weiter bestehen. Interessante Thesen und Fakten! Haben Sie sich schon mal gefragt welche Sicherheiten Ihnen Ihre Bank gibt, dafür das Sie dort Ihr Geld deponieren? Keine! Die Bank fordert aber bei jedem noch so kleinen Betrag, den Sie haben wollen, Sicherheiten von Ihnen! Seltsam? Nein: Methode!
    Weitere Infos zur Monetative: http://www.monetative.de

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.